Rellingen 2030 – attraktiv und nachhaltig

 

Beteiligen Sie sich?!

Seit dem 20.November ist die Projekthomepage www.oek-rellingen.de freigeschaltet, auf der sich Hintergrundinformation über das weitere Verfahren des Ortskernentwicklungskonzepts (OEK) und die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürger*innen finden lassen.

Alle Rellinger*innen sind Experten in eigener Sache, wenn es darum geht, gemeinsam mit Verwaltung, Politik, Handel und Eigentümern herauszuarbeiten was unsere Gemeinde für eine gelungene, zukunftsfähige Ortsentwicklung braucht.

Aus diesem Grunde unterstützen wir aktiv die Beteiligungsmöglichkeiten wie z.B. die Onlinebeteiligung über die Projekthomepage und hoffen auf zahlreiche Vorschläge seitens der Rellinger Bürger*innen.

Darüberhinaus werden wir uns als Fraktion mit GRÜNEN Beobachtungen, Positionen und Ideen im Rahmen der Ortsteilspaziergänge und der Lenkungsgruppe einbringen. Auf unserer Homepage werden Sie zukünftig weitere Aspekte aus unserer Sicht zum Thema lesen können.

Unsere Ausgangsposition

Orts-(Kern)-Entwicklung: Um welchen Ortskern geht es da eigentlich?

Diese Frage werden viele Rellinger sicherlich unterschiedlich beantworten, je nachdem wo sie wohnen und wie sie ihren Alltag organisieren.

Rellingen zeichnet sich durch die drei Ortsteile Rellingen-Ortskern, Neu-Egenbüttel und Krupunder aus, die jeder für sich betrachtet ihren eigenen Ortsteilmittelpunkt entwickelt haben.

Für uns spielt der Ortskern (Rellingen/Hauptstraße) nicht die alleinige zentrale Rolle, sondern wir wollen alle drei Ortsteile möglichst gleichgewichtig in unseren Überlegungen berücksichtigen.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse daran haben, das Ortskernentwicklungskonzept mit GRÜNEN Schwerpunkten zu versehen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: info@gruene-rellingen.de