Integriertes Mobilitätskonzept

Leitziel zum Handlungsfed Verkehr & Mobilität

Ortskernentwicklungskonzept für die Gemeinde Rellingen

(S.103)

  1. Abbau der Verkehrsbelastungen durch gezielte Förderung der Verkehrsträger und Gewährleistung einer sicheren Verkehrsteilnahme für alle durch eine gezielte Förderung von Fuß- & Radverkehr sowie des ÖPNVs und alternativer Mobilitätsformen“

Als grüne Fraktion nehmen wir den Auftrag, der sich aus dem vorliegenden Orstkernentwicklungskonzept ergibt, sehr ernst und haben durch unseren Antrag „Integriertes Mobilitätskonzept“ im Verkehrsausschuss am 1.Juni 2021 den Stein für eine nachhaltige Mobilitätswende in Rellingen ins Rollen gebracht.

Wir setzen uns für ein integriertes Mobilitätskonzept ein, dass alle Verkehrsmittel betrachtet und das große Ganze im Blick hat.

Rad- und Fußverkehr musste zu lang zurückstecken und verzichten. Rellingen als Gemeinde soll von oben und allen Seiten angeschaut werden, um deutliche Verbesserungen in Sachen Mobilität herbeizuführen!

Wenn alle Bevölkerungsgruppen sicher, komfortabel und selbstständig zu Fuß oder mit dem Rad mobil sein können, profitieren wir alle davon.

Ein Fuß-und Radverkehrskonzept kann als sektorales Fachkonzept die vielfältigen und umfangreichen Problematiken aufgreifen sowie umfassende und langfristige Lösungen darstellen. Gleichzeitig bietet es die Chance auf mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität, weniger Umweltbelastungen, mehr Lärmschutz und Sicherheit im Straßenverkehr.

Letztendlich sind Bau und Unterhaltung einer guten Infrastruktur für den Rad-und Fußverkehr langfristig viel kostengünstiger als für andere Verkehrsmittel.

Eine Finanzierung solch einer konzeptionellen Planung plus der Umsetzung von konkreten Maßnahmen ist durch unterschiedliche Fördertöpfe aktuell gut möglich.

Und wie war das Ergebnis der politischen Diskussion im Verkehrsausschuss zu unserem Antrag?

Die anderen Fraktionen waren leider nicht bereit unserem Antrag mehrheitlich zu beschließen. Aber der Ausschuss einigte sich auf eine überfraktionelle Arbeitsgruppe mit dem Ziel, ein Integriertes Mobilitätskonzept für Rellingen zu entwickeln. Das unterstützen wir natürlich!

Hier unser Antrag zum Nachlesen.